Jubiläumslogo 25 Jahre Nostalgiebahnen in Kärnten

04. März: Kärntens vergessene Nebenbahnen (Befahrung Obdacher Sattel)

Veranstaltungsplakat zur Fahrt!
Veranstaltungsplakat durch Klick auf das Bild öffnen!

DIESE FAHRT IST BEREITS AUSVERKAUFT! WIR DANKEN FÜR IHR INTERESSE!

Am 04. März 2017 kommt der erste zweimotorige Schienenbus der Welt, der VT 10.01 (ehemals GKB) unseres Vereins zum Einsatz. Unser „Panorama Schienenbus“ befährt zunächst von St. Veit an der Glan ausgehend die ersten Kilometer der Rosentalbahn bis Klagenfurt Hbf.

Hier erfolgt ein Fahrtrichtungswechsel - weiter geht es auf der Drautalbahn nach Bleiburg. Nach Bleiburg befahren wir bereits die nächste Strecke - die Jauntalbahn bis St. Paul im Lavanttal.

Von nun an befinden wir uns auf der Lavanttalbahn, wo wir auch den Obdacher Sattel überqueren, ehe wir das steirische Zeltweg erreichen.

Die Rückfahrt erfolgt aus fahrplantechnischen Gründen über die Kronprinz- Rudolfs- Bahn. In Judenburg unterbrechen wir unsere Fahrt für einen längeren Gasthofbesuch (Konsumation nicht im Fahrpreis inbegriffen). Weiter geht es über den Neumarkter Sattel nach St. Veit an der Glan bzw. weiter nach Klagenfurt Hbf, wo unsere Reise endet.


Wissenswertes:

  • Fahrzeiten sind auf Anschlussmöglichkeiten von/nach Wien und Salzburg abgestimmt.
  • Fotohalte in vielen Bahnhofen und Haltestellen, vor allem am Obdacher Sattel.
  • Die Drautal-, Jauntal- und Lavanttalbahn werden in den nächsten Jahren im Zuge der Errichtung der Koralmbahn teilweise grundlegend umgebaut.
  • Zwischen Bad St. Leonhard und Zeltweg (Lavanttalbahn über den Obdacher Sattel) wird derzeit kein Personenverkehr angeboten.
  • Die am Veranstaltungsplakat angeführten Zeiten sind Richtzeiten, über den genauen Fahrplan werden wir Sie zeitnah informieren.


Zustiege sind nur in St. Veit an der Glan oder Klagenfurt Hbf. möglich!

 

Weitere Informationen enthalten unsere Teilnehmer per E-Mail, die Fahrt ist bereits AUSVERKAUFT!