Jubiläumslogo 25 Jahre Nostalgiebahnen in Kärnten

15. Dezember 2019: Sonderfahrt anlässlich der elektrischen Betriebsaufnahme auf der Gailtalbahn

Veranstaltungsplakat zur Fahrt!
Veranstaltungsplakat durch Klick auf das Bild öffnen!
Befahren Sie mit uns gemeinsam die neu elektrifizierte Gailtalbahn. Am 15. Dezember, also am Tag unserer Sonderfahrt, findet die Aufnahme des elektrischen Betriebes auf der 125 Jahre alten Bahnlinie zwischen Arnoldstein und Hermagor statt. Diesen wichtigen Tag nehmen wir zum Anlass, diese Strecke erstmals mit einem Elektrooldtimer unseres Vereins zu befahren.
 
1957 läutete unser Elektrotriebwagen 4042.01 den elektrischen Personenverkehr in Kärnten ein. Er wickelte damals, gemeinsam mit insgesamt vier weiteren elektrischen Triebwagen, zuerst den Fern-, dann den Nahverkehr im südlichsten Bundesland Österreichs umweltfreundlich ab. Nun soll er abermals bei einer elektrischen Betriebsaufnahme eingesetzt werden: auf der Gailtalbahn im Abschnitt von Arnoldstein nach Hermagor. Dieser Abschnitt wurde in den letzten zwei Jahren elektrifiziert und die Infrastruktur modernisiert. Dazu zählen unter anderem barrierefrei ausgebaute Bahnhöfe bzw. Haltestellen sowie eine neue Eisenbahnbrücke über die Gail.
 
Die Fahrt mit unserem Elektrotriebwagen 4042.01 beginnt in St. Veit an der Glan. Weitere Zustiege sind in Klagenfurt Hbf., Villach Hbf. und Arnoldstein möglich.
 
Während der Befahrung der Gailtalbahn planen wir auch Halte in den Bahnhöfen und Haltestellen zwischen Arnoldstein und Hermagor ein. Ein Zustieg ist hier nicht möglich - mitreisende Eisenbahnfreunde können während den Halten gerne Erinnerungsfotos aufnehmen.
 
Die Abstimmung unserer Fahrzeiten auf ausgewählte Schnellzüge aus bzw. nach Wien und Salzburg ist geplant. Bitte informieren Sie uns bei Ihrer Fahrkartenbestellung, ob und mit welchen Schnellzügen Sie anreisen.
Anschluss aus Wien:  RJ 131 (bis St. Veit/ Glan)    Anschluss retour nach Wien:  IC 632 (ab St. Veit/ Glan)
Anschluss aus Salzburg:  IC 898 (bis Villach Hbf.)    Anschluss retour nach Salzburg:  RJ 110 (ab Villach Hbf.)
 

Wissenswertes:

  • Erste Sonderfahrt auf der neu elektrifizierten Gailtalbahn
  • Reservierte Sitzplätze und Am-Platz-Bordservice im Elektrotriebwagen
  • Fotomöglichkeiten am Bahnsteig in ausgewählten Bahnhöfen entlang der Fahrtstrecke
  • Ausreichend Zeit zum Mittagessen in Hermagor (nicht im Fahrpreis inkludiert)
  • Bewirtung im 4042.01 (Snacks, Getränke, Souvenirs)
  • Beschränkte Platzzahl (max. 66 Personen)!
  • RESERVIERUNG (ohne Aufpreis) AUSDRÜCKLICH ERBETEN!

 

Zustiege sind nur in St. Veit / Glan, Klagenfurt Hbf., Villach Hbf. und Arnoldstein möglich!

 

Preise und Abfahrtszeiten der Fahrt sowie Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem VERANSTALTUNGSPLAKAT!

 

Information für Eisenbahnfotografen: >>>KLICK<<<

Die Sonderfahrt wird nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (45 Personen) bis Stichtag 02. Dezember 2019 durchgeführt! Melden Sie sich daher bitte frühzeitig an und tragen Sie damit Ihren Teil zum Zustandekommen dieser Sonderfahrt bei.

Fahrkartenbestellung (inkl. kostenloser Sitzplatzreservierung)

Bitte füllen Sie ALLE FELDER aus (ausgenommen "Ihr Kommentar") und bestätigen Sie unsere AGB. Erst dann können Sie auf den Button "Fahrkarte(n) bestellen" klicken und Ihre Reservierung absenden. Sie werden im Anschluss auf eine weitere Seite weitergeleitet und erhalten per Mail eine Bestellbestätigung.

 

 

Persönliche Angaben  (bitte alle Felder ausfüllen)

 

Details zur Fahrt  (bitte alle Felder ausfüllen)

 

Bestätigung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)  (bitte das Kästchen anhaken)

 
AGB*

     HINWEIS: Unsere AGB sind HIER abrufbar.

 

Optional

Information!

Sie werden unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung auf eine Bestätigungsseite weitergeleitet. Ebenso erhalten Sie nach einigen Minuten eine Bestätigungsmail an Ihre Mailadresse zugesandt.

Sobald sich genügend Fahrgäste angemeldet haben und wir damit die Kostendeckung erreichen, senden wir Ihnen per E-Mail eine Rechnung zum Bezahlen Ihrer bestellten Fahrkarten zu (Bezahlung per Überweisung). Nachdem wir den Zahlungseingang verbuchen können erhalten Sie eine Einzahlungsbestätigung per E-Mail zugesandt, welche als Fahrkarte gilt.