Histotram

Schon früh fanden sich in der Fahr­zeug­samm­lung der Nos­tal­gie­bah­nen in Kärn­ten auch eine grö­ße­re Zahl von nor­mal­spu­ri­gen Stra­ßen­bahn­fahr­zeu­gen.

Diese konnten mangels geeigneter Strecke zwar liebevoll aufgearbeitet und restauriert werden, jedoch nur mit einigem Aufwand mit Hilfe eines mitgeführten Aggregatwagens auch in Bewegung gezeigt werden.

Was lag also näher, als die zirka 1,1 km lange ehemalige Anschlussbahnstrecke vom Bahnhof Ferlach zum Industriegelände (ehemals KESTAG) nach Straßenbahnnorm zu elektrifizieren und mit den historischen Tramways zu befahren.

Die Mastsetzung und die Verlegung der Fahrleitung wurde von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Nostalgiebahnen 2012 abgeschlossen.

Seither haben die Besucher der Rosentaler Dampfzüge an den Sommerwochenenden die Qual der Wahl: vom Bahnhof Ferlach zum Museum Historama per Oldtimerbus - oder mit der Straßenbahn? Viele Besucher nutzen beide Möglichkeiten und erleben so historisches Reisefeeling unterschiedlichster Art. Die Benützung ist ohne Aufpreis im Kombipaket mit den Rosentaler Nostalgiezügen enthalten.

Betriebstage

Hauptsaison - mit Kärnten Card
jeden Samstag und Sonntag vom 06. Juli bis 08. September 2024
in Verbindung mit den Fahrten der ▸ Rosentaler Nostalgiezüge

▸ Oldtimerfest "Nostalgie Total" mit Sonderfahrplan am Samstag, 31. August 2024.

Fahrplan des Rosentaler Nostalgiezuges

Abfahrten am Bahnhof Weizelsdorf:

SA und SO 11:00 Uhr, 14:00 Uhr

Abfahrten am Bahnhof Ferlach:

SA und SO 13:00 Uhr, 16:00* Uhr

* Ausschließlich Rückfahrt zum Bahnhof Weizelsdorf!

Standort, öffentliche Anreise und Parkplätze

Bahnhof Ferlach, Bahnhofstraße 6, 9170 Ferlach

Google Maps

Haltestelle beim Technikmuseum Historama, Auengasse 28, 9170 Ferlach

Google Maps

Öffentliche Anreise:
Per S-Bahn (Linie S3) von Klagenfurt nach Weizelsdorf, danach umsteigen in:

Parkplätze:
Kostenlose Parkplätze sind direkt beim Bahnhof und vor dem Museum vorhanden.

 

Fahrpreis

Die Fahrt mit der Histotram ist im gewählten Kombiangebot (z. B. Rosentaler Nostalgiezug) enthalten.

Menschen mit Behinderungen

Unsere historischen Fahrzeuge wurden nicht behindertengerecht gebaut und können auch nicht verändert werden. Wir nehmen gerne beeinträchtigte Personen mit, jedoch hängt die Machbarkeit der Beförderung von der Art der Beeinträchtigung beziehungsweise bei Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, auch von der Größe des Rollstuhls ab.

Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir generell, unbedingt rechtzeitig vor Antritt der Fahrt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Tiere

Tiere sind während der Bahnfahrt willkommen, wenn sie angeleint sind und einen Maulkorb tragen. Im Museum Historama sind Tiere aus Hygienegründen nicht gestattet.

Wichtige Hinweise

  • Veranstalter ist die BAHN + MUSEUM Betriebsgesellschaft m.b.H.
Mehr über Verein und Mitgliedschaft, zum Shop ▸