Einen Oldtimerbus mieten

Postbus Saurer 5 GF-U von 1954

Das eigene Auto zu Hause lassen und gemeinsam zu Ihrem Fest fahren

Ihr ganz persönlicher Oldtimerbus von Mitte April bis Mitte Oktober - egal ob für eine Familienfeier, für eine Hochzeit, für eine Firmenveranstaltung, für ein Klassentreffen oder für einen Geburtstag.

Mehr als ein Dutzend fahrfähige Oldtimerbusse stehen zur Auswahl.  Ob "Schnauzenbus", Stadtverkehrsbus, "Cabriobus" oder Doppelstockbus - Sie finden für jede Gelegenheit ▸ den richtigen Bus!

Und hier geht´s zum ▸ Anfrageformular.

Covid-19-Schutzmaßnahmen (Stand: 01. Juni 2022)

Aktuell sind keine behördlichen Covid-19-Schutzmaßnahmen vorgeschrieben. Dies kann sich bis zur Durchführung der Fahrt / der Veranstaltung / des Öffnungstages ändern. Informieren Sie sich bitte zeitnahe über die geltenden Schutzmaßnahmen wenige Tage vorher hier auf dieser Seite!

Preise

Die Verrechnung erfolgt stets nach tatsächlichem Zeitaufwand ab unserer Busgarage in Ferlach und retour. Umwege und Fahrtverlängerungen werden gesondert verrechnet. Alle Preise inklusive Buschauffeur*in.

Unsere Chauffeur*innen fahren übrigens ehrenamtlich. Die Einnahmen kommen zu 100% der Restaurierung und Erhaltung unserer Fahrzeuge zugute.

 

Der Grundtarif für maximal 50 km Fahrtstrecke und maximal 3 Stunden Ausbleibezeit ab Ferlach beträgt:

Hanomag "Cabriobus" (Nr. 50 oder Nr. 60, 13 Sitzplätze): brutto € 380,00 (netto € 345,45 zuzüglich 10% USt)

Doppelstockbus (Nr. 90, 88 Sitzplätze): brutto € 638,00 (netto € 580,00 zuzüglich 10% USt)

Alle übrigen zugelassenen Busse: brutto € 495,00 (netto € 450,00 zuzüglich 10% USt)

 

Jede weitere Stunde: € 55,00 (netto € 50,00 zuzüglich 10% USt)

Kilometerzuschlag ab 50 Kilometer ab unserer Busgarage Ferlach: € 5,50 (netto € 5,00 zuzüglich 10% USt) je Kilometer

 

Verwirrend? Kein Problem. Benutzen Sie bitte unser ▸Anfrageformular - wir berechnen Ihnen gerne Ihre individuelle Tour.

 

Einschränkungen

  • Fahrten außerhalb Kärntens sind nur bedingt möglich. Zur Schonung unseres Fuhrparks erfolgt die Zu- und Rückführung unserer Oldtimerbusse gegen entsprechende Mehrkosten ausschließlich mittels Tieflader.
  • Aufgrund der historischen Fahrzeugsubstanz, des Alters und der technischen Gegebenheiten gibt es für unsere Busse Einschränkungen der Route. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere wertvollen Oldtimer nicht jede beliebig steile Bergstraße erklimmen und nicht bei extremen Witterungsbedingungen eingesetzt werden können.
  • Unsere "Oldies" können keinesfalls so schnell beschleunigen oder so hohe Geschwindigkeiten einhalten wie moderne Pkw. Wir empfehlen für Ihre Routenplanung, etwa die doppelte vom Google Maps Routenplaner ausgewiesene Fahrzeit anzunehmen.
  • Im ▸ Anfrageformular können Sie einen bestimmten Bus aussuchen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen einen anderen, möglichst ähnlichen, Bus zur Verfügung stellen, wenn der von Ihnen gewünschte Bus nicht verfügbar ist.

 

Menschen mit Behinderungen

Unsere historischen Fahrzeuge wurden nicht behindertengerecht gebaut und können auch nicht verändert werden. Wir nehmen gerne beeinträchtigte Personen mit, jedoch hängt die Machbarkeit der Beförderung von der Art der Beeinträchtigung beziehungsweise bei Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, auch von der Größe des Rollstuhls ab.

Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir generell, unbedingt rechtzeitig vor Antritt der Fahrt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wichtige Hinweise

  • Unsere Busse sind sehr beliebt. Bitte fragen Sie frühzeitig an, ob für Ihren Wunschtermin noch ein passendes Fahrzeug frei ist.
  • Gerne organisieren wir auch das "Drumherum", zum Beispiel dem Anlass entsprechenden Blumenschmuck.
  • Wir stehen Ihnen mit unseren erfahrenen Mitgliedern bei der optimalen Routenwahl für Ihre Oldtimerbusfahrt zur Seite.
Mehr über Verein und Mitgliedschaft, zum Shop ▸