Abendbetrieb im Technikmuseum Historama und bei der Museums­straßen­bahn "Histotram"

Abendstimmung im Technikmuseum Historama

Ein Besuch im Hi­sto­rama Fer­lach ist schon bei Tag ein be­son­de­res Er­leb­nis – wie span­nend muss es erst sein, wenn die Däm­me­rung an­bricht und hun­der­te Lich­ter das Mu­se­um er­leuch­ten?

Heuer öffnen wir unsere Tore im Rahmen eines regulären Abendbetriebs und bieten unseren Gästen die Möglichkeit, das Museum und seine Exponate "in einem ganz anderen Licht" zu sehen.

Über 50 großteils historische Straßenlaternen beleuchten die Wege durch die Ausstellung, viele Fahrzeuge sind originalgetreu illuminiert und es bieten sich viele bisher unbekannte Foto- und Filmmöglichkeiten.

Das Rahmenprogramm bestreiten Fahrzeuge der Museumsstraßenbahn "Histotram" mit Pendelfahrten zwischen dem Museum Historama und dem Bahnhof Ferlach und kulinarisch unsere Grillstation beim Picknickplatz. Im Museum gibt es eine abendliche Führung und einen Fotowettbewerb.

 

Covid-19-Schutzmaßnahmen (Stand: 01. Juni 2022)

Aktuell sind keine behördlichen Covid-19-Schutzmaßnahmen vorgeschrieben. Dies kann sich bis zur Durchführung der Fahrt / der Veranstaltung / des Öffnungstages ändern. Informieren Sie sich bitte zeitnahe über die geltenden Schutzmaßnahmen wenige Tage vorher hier auf dieser Seite!

Präsentiert von:

Logo Kronenzeitung

Öffnungstage Abendbetrieb

Jeden Freitag von 15. Juli bis 12. August 2022

Abendöffnungszeiten

17:30 - 21:30 Uhr

Besichtigungsdauer

Ungefähr eine bis eineinhalb Stunden

Eintrittspreise

Erwachsene,
Jugendliche
ab 14 Jahren

€ 10,00

Kind
6 - 13,99
Jahre

€ 5,00

Familie

€ 25,00

Eintritt frei mit gültiger Kärnten Card.

Die Mitfahrt mit dem Rosentaler Dampfzug im Rahmen des mit der Kärnten Card vereinbarten Kombiprogramms kann gerne zu den ▸ Betriebszeiten der Rosentaler Dampfzüge nachgeholt werden.

Standort

Technikmuseum Historama, Auengasse 28, 9170 Ferlach

Google Maps

Eignung für Menschen mit Behinderungen

Das Technikmuseum "Historama" ist mit dem Rollstuhl erreichbar und verfügt über eine behindertengerechte Toilette. Gehbehinderte Menschen bzw. Personen mit Rollstuhl können lediglich einen kleinen Teil des Museums nicht erreichen (Balkone).

Unsere historischen Fahrzeuge wurden nicht behindertengerecht gebaut und können auch nicht verändert werden. Wir nehmen gerne beeinträchtigte Personen mit, jedoch hängt die Machbarkeit der Beförderung von der Art der Beeinträchtigung beziehungsweise bei Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, auch von der Größe des Rollstuhls ab.

Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir generell, unbedingt rechtzeitig vor Antritt der Fahrt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Tiere

Tiere sind aus Hygienegründen nicht gestattet.

Wichtige Hinweise

  • Das Museum ist bei jeder Wetterlage geöffnet
  • Audio-Guides in deutscher, englischer und italienischer Sprache verfügbar
  • Kaffeebereich und unmittelbar daneben ein Spielbereich für Kinder
  • Veranstalter ist die BAHN + MUSEUM Betriebsgesellschaft m.b.H.
Mehr über Verein und Mitgliedschaft, zum Shop ▸